FAQs - Häufig gestellte Fragen

  

Aus welchen Zutaten besteht Schokolade?

Schokolade besteht aus den Grundzutaten Kakaomasse, Kakaobutter, Zucker, Vollmilchpulver (bei Vollmilch-Schokolade) und Sonnenblumenlecithin als Emulgator (Bindemittel). Je nach Rezeptur wird noch natürlicher Vanilleextrakt eingesetzt.

 

Woher bezieht Rübezahl seine Schokolade?

Die Firma Rübezahl stellt die in ihren Produkten verwendete Schokolade nach streng geheimen Rezepturen selbst her.

 

Wo stellt Rübezahl seine Produkte her?

Rübezahl produziert seine Produkte im Stammwerk in Dettingen/Teck bei Stuttgart sowie in Borken-Weseke.

 

Bietet Rübezahl auch Werksbesichtigungen an?

Aus organisatorischen und hygienischen Gründen bietet Rübezahl leider keine Werksbesichtigungen mehr an.

 

Kann man bei Rübezahl auch Schokolade ab Werk kaufen?

Rübezahl verfügt sowohl über Fabrikverkäufe an seinen Werken, als auch über diverese Shops. Eine aktuelle Übersicht aller Shops finden Sie im Bereich "Werksverkauf".

 

Können Sie uns kostenlos Werbeartikel oder Produktmuster zur Verfügung stellen?

Tagtäglich erreichen uns zahlreiche Anfragen nach Werbeartikeln und kostenlosen Produktmustern. Leider verfügen wir über kein Budget, um die Anfragen zu bedienen. Stattdessen unterstützen wir verschiedene gemeinnützige Projekte an unserem Firmenstandort.

 

Wo bekomme ich Informationen für meine Diplom-, Seminar- oder Hausarbeit?

Wir freuen uns, dass Sie sich mit Rübezahl Schokoladen und seinen Produkten beschäftigen möchten. Leider verfügen wir über kein geeignetes Informationsmaterial, das wir Ihnen zur Verfügung stellen können. Aufgrund der zahlreichen Anfragen, können wir leider auch nicht auf einzelne Fragen eingehen. Allgemeine Informationen finden Sie jedoch auf unserer Unternehmens- sowie auf unseren Markenwebsites.

 

Wie erhalte ich ein Sponsoring oder eine Spende von Rübezahl?

Täglich erreichen uns zahlreiche Anfragen mit der Bitte Veranstaltungen, Karnevalsumzüge, Feiern oder Tombolas mit einer Sach- oder Geldspende zu unterstützen. Leider sind unsere Budgets begrenzt, so dass wir uns entschlossen haben, ausschließlich zwei Projekte in Ghana und Madgaskar sowie verschiedene gemeinnützige Zwecke an unserem Firmenstandort zu unterstützen.

 

Aus welchen Ländern bezieht Rübezahl seinen Kakao?

Rübezahl verwendet für seine unterschiedlichen Marken Kakao aus unterschiedlichen Provenienzen, z.B. Westafrika / Cote d'Ivoire, Ecuador und Madagaskar.

 

Stellt Rübezahl auch nachhaltig hergestellte Schokolade her?

Ja. Rübezahl zählt zu einem der größten Abnehmer von UTZ zertifiziertem Kakao. Rübezahl kauft u.a. UTZ zertifizierten Kakao, der nach einem der weltweit größten Nachhaltigkeitsprogramme, UTZ CERTIFIED, zertifiziert ist und unterstützt somit den nachhaltigen Kakaoanbau. UTZ zertifizierte Produkte sind stets mit dem Label UTZ CERTIFIED gekennzeichnet.  

 

Bei welcher Temperatur lagere ich Schokolade am besten?

Die ideale Lagertemperatur ist zwischen 16 und 18 Grad. Bei dieser Temperatur schmilzt die Kakaobutter nicht. Schokolade sollte möglichst kühl und trocken bei gleichbleibender Temperatur gelagert werden. Da Schokolade gerne die Gerüche anderer Produkte annimmt, sollte sie stets luftdicht verpackt sein.
 

"Kann Spuren von... enthalten"

Dieser Satz, meist ergänzt um Nüsse oder Milch, steht fast auf jeder Schokoladenverpackung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass einer dieser Stoffe absichtlich in der Schokolade enthalten ist, sondern nur, das nicht zu 100% ausgeschlossen werden kann, das einer dieser Stoffe in Spuren in der Schokolade vorkommen kann. Vor allem für Nuss- und Milchallergiker wäre das ein großes Problem, da schon Spuren der Allergene für sie gefährlich werden können.

 

Was bedeutet es, wenn Schokolade einen weißlichen Überzug hat?

Wenn Schokolade falsch gelagert wird, kann sich ein weißlicher Überzug auf der Schokolade bilden. Man bezeichnet diesen auch als "Fettreif". Fettreif hat keine geschmacklichen Auswirkungen auf das Produkt und ist lediglich eine optische Beeinträchtigung.

 

An wen kann ich mich bei Reklamationen wenden?

Bei Reklamationen schicken Sie uns bitte eine Email (möglichst mit Foto des reklamierten Produkts), Kassenbeleg (mit Kaufdatum und -Ort) sowie Angabe der Beanstandung an kundenservice@rk-schoko.de. Wir prüfen die Reklamation und werden uns anschließend baldmöglichst mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Was sind Emulgatoren?
Emulgatoren wie z.B. Soja- oder Sonnenblumen-Lecithin erhöhen die Schmelz- und Fließfähigkeit von Schokolade. Die einzelnen Zutaten verbinden sich besser miteinander. 
 

Ist Soja-Lecithin tierischen oder pflanzlichen Ursprungs?

Soja-Lecithin ist immer pflanzlichen Ursprungs. Seit 2014 verwendet Rübezahl in seinen Schokoladenrezepturen ausschließlich Sonnenblumen-Lecithin, das ebenfalls pflanzlichen Ursprungs ist.

 

Was passiert im Handel mit den Weihnachtsmännern die nicht verkauft werden?

Ein sich hartnäckig haltendes Gerücht, das nicht verkaufte Weihnachtsmänner zu Osterhasen eingeschmolzen werden stimmt natürlich nicht. Man müsste die Weihnachtsmänner zurückholen, auswickeln, einschmelzen und neu verarbeiten. Das wäre viel zu teuer. Vielmehr werden die nicht verkauften Weihnachtsmänner nach den Festtagen mit Rabatten im Handel abverkauft.

 

Was macht Rübezahl um eine Migration von Mineralölbestandteilen bei seinen Adventskalendern zu vermeiden?

Rübezahl verwendet bei seinen Adventskalenderhüllen schon seit einigen Jahren ausschließlich Kalenderhüllen aus Frischfaserkartonage, die mit mineralölfreien Farben bedruckt sind. Seit 2013 setzt Rübezahl neben den Kalenderhüllen auch bei seinen Adventskalender-Umkartons Frischfaserkartonage ein. Damit die Schokolade nicht mit Druckfarben in Verbindung kommt, verzichtet Rübezahl seit einigen Jahren zudem auf die Bedruckung der Innenseiten sowie der Adventskalendertürchen.

 

Wo erhalte ich weitere Informationen über Schokolade?

Das Info-Zentrum-Schokolade informiert auf seiner Website www.infozentrum-schoko.de in Form von zahlreichem Text- und Bildmaterial über das Thema Schokolade. Weitere Informationen zum Thema Schokolade erhalten Sie auch auf der Website des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) unter www.bdsi.de.